Sommererlebnisse in den Sextner Dolomiten -

von der Unesco zum Weltnaturerbe ernannt.

Nicht umsonst zieht der Naturpark Sextner Dolomiten mit seinen berühmten Drei Zinnen schon seit 200 Jahren viele Bergliebhaber an: Für jedermann ist etwas dabei, je nach seinen Ansprüchen: Unzählige Spazier-, Wander- und Mountainbikewege zu traditionell urigen Schutzhütten, idyllische Bergseen, majestätische Dolomitengipfel mit atemberaubender Aussicht, abenteuerliche Klettersteige und Hochgebirgstouren aller Schwierigkeitsgrade lassen Bergsteigerherzen höher schlagen.

Der Bruder der Juniorchefin, Robert Schmiedhofer, ist geprüfter Bergführer der Alpinschule.

Ein besonderes Ausflugsziel für Familien ist die Rotwand, wo zwei originelle Bergspielplätze, ein Familienwanderweg und das Abenteuer 'Rentiere' auf die Kleinen warten.

Auch Biker finden bei uns Mountainbiketouren (www.stoneman.it) in allen Schwierigkeitsstufen. Vor Ort gibt es auch geführte Touren und Kurse.
Außerdem sorgen der Radweg Pustertal - Lienz, die höchste Indoor-Kletterhalle Italiens, Golfplätze, Reitanlagen, Tennis, die Wellnessanlage im Spa Mountain Resort Patzenfeld, das Erlebnisbad Acquafun und die Sommerrodelbahn Fun-Bob in Innichen für ständige Abwechslung in Ihrem Bergurlaub.

Kulturelle Veranstaltungen und verschiedene sportliche und gesellschaftliche Events erweitern Ihr Urlaubsangebot im Laufe der Sommermonate.

Unser Hof ist idealer Ausgangspunkt für herrliche Spazierwege wie der bekannte Sextner Themenweg rund um Sexten, traumhafte Wanderungen, Bergtouren und atemberaubende Klettersteige. So können Sie in diesem Urlaub auf Ihr Auto gerne verzichten: Schnallen Sie den Rucksack an und beginnen tolle Wanderungen, schwingen Sie sich aufs Fahrrad oder nehmen bequem den nächsten Bus von der nächstgelegenen Bushaltestelle.

Wintertraum im Sextnertal

Im Winter erwartet Sie eine zauberhafte Winterlandschaft mit verschneiten Berggipfeln und einer einzigartigen Landschaft.

Auf geht`s zum Skifahren in Sexten und Snowboarden: Direkt vom Hof erreichen Sie das Skiparadies Helm/Rotwand mit der Talabfahrt vom Helm, dem Skiberg Hochpustertals Nr. 1, kostenloser Skitransfer verbindet derzeit beide Skigebiete Helm und Rotwand miteinander. Ihr Auto können Sie auf unserem großen Parkplatz stehen lassen.
In der Ski- und Snowboardschule können Sie Ihre Skitechnik verfeinern oder Ihre Kinder im Skikindergarten unterbringen. Der Bruder von Margith, Robert Schmiedhofer, ist Langlaufskilehrer.

Den Skizirkus Kronplatz erreichen Sie in ca. 35 Minuten, das Skigebiet Cortina d'Ampezzo in etwa 55 Minuten.
Auch im Winter ist die Rotwand ein Traum für Familien. Eine Rodelpartie auf der 5 km langen Erlebnisrodelbahn, die große Schneefamilie, Snowrafting-Bahnen sowie Schlittenfahrten mit den Rentieren werden zu einem unvergesslichen Erlebnis für Groß und Klein.

Bestens präparierte Langlaufloipen über 200 km und Wanderwege führen auch im Winter ins Fischleintal und zu den Almen.

Für Skitourengeher ist das Hochpustertal mit seiner alpinen Winterlandschaft ideal, durch die einsame, tief verschneite Bergwelt aufzusteigen, die Ruhe und Einsamkeit zu genießen und als Belohnung eine unvergessene Abfahrt durch Pulverschnee zu erleben.

Auch Schneeschuhwanderungen sind ein pures Naturerlebnis: Wandern Sie durch die einsame Winterwelt und entdecken Sie die schönsten Seiten unseres Tales.

© janach.com